„356 VIP – Very Important Porsches“

“356 VIP – Very Important Porsches“
Automuseum Prototyp, Hamburg
13. November 2015 bis 27. März 2016

Mitten in der Hamburger Hafen-City: das Automuseum Prototyp
Mitten in der schicken Hamburger Hafen-City: das Automuseum Prototyp

Zugegebenermaßen habe ich etwas gezögert, ehe ich diesen Beitrag für unseren Kunstblog angegangen bin. Denn eigentlich dreht sich im Hamburger Automuseum Prototyp alles um das Thema Automobil und nicht um Kunst.

Bei den gezeigten Modellen handelt es sich jedoch nicht um schnöde Gebrauchsgegenstände, sondern um echte Design-Klassiker. Gezeigt werden knapp 50 seltene Sport- und Rennwagen sowie historische Klassiker, u.A. ein „Brezel-Käfer“, der „Petermax Müller Weltrekordwagen“ aus dem Jahr 1949 und ein „Audi R8R LMP“, der Prototyp für Audis Le Mans-Fahrzeuge von 1999. Auch Michael Schumachers „Jordan 191“ kann bestaunt werden, zudem der erste Porsche-Formelwagen mit 165 PS.

Diese wirklich außergewöhnliche Sammlung wird ergänzt durch zahlreiche Details rund um die besonderen Automobile: Es gibt z.B. spannende Zeitdokumente in Form von Zeitungsberichten, Fotos und Filmen, diverse Exponate zum Thema „historische Motorsport-Bekleidung“ und schillernde Pokale. Auch findet man mehrere handgezeichnete Grafiken – früher die Vorlagen für den Druck von Broschüren und Plakaten. Und etwas versteckt im Erdgeschoss erhält man einen recht guten Einblick in das gefährlich Leben eines Rennfahrers am Beispiel der Vita von Wolfgang Alexander Albert Eduard Maximilian Graf Berghe von Trips, dem deutschen Formel 1-Vizeweltmeister von 1961, der diesen Titel leider erst „posthum“ zugesprochen bekam.

Wer möchte, der kann natürlich auch mit einem orangenen Porsche 356 eine schnelle Runde auf dem Nürburgring drehen (natürlich nur per Fahrsimulator!).

Mehr über dieses Kult-Modell erfährt man aktuell auch in der Sonderausstellung „356 VIP – Very Important Porsches“. Sie zeigt die Highlights aus 17 Produktionsjahren, 5 Baureihen und 76.000 Exemplaren.

Ach ja: Solltet Ihr Euch vor oder nach dem Museumsbesuch stärken wollen, so empfehle ich unbedingt einen Brownie im Museumscafé „Erlkönig“ – echt lecker! -AEK

Ein Gedanke zu „„356 VIP – Very Important Porsches“

Kommentare sind geschlossen.